Duales Sportstudium

Duales SportstudiumEin duales Sportstudium ist bei jungen Leuten in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand: Auf der einen Seite kann man im Unternehmen Praxiserfahrung sammeln und Geld verdienen und auf der anderen Seite kann man parallel dazu einen Universitäts- oder Hochschulabschluss durch ein Studium erreichen. Hochschule und Arbeitgeber arbeiten dabei eng zusammen. Duales Studium bedeutet also, dass Studieninstitute und Arbeitgeber dual und somit parallel zusammen arbeiten.

In der Regel wird sich hierbei über eine Hochschule, welche ein duales Studium mit dem Themenschwerpunkt Sport anbietet, beworben. Hochschulen, die eben ein duales Sportstudium anbieten, habe zahlreiche Kooperationspartner in Form von Unternehmen aus der sportaffinen Wirtschaft, so dass hier dann parallel zum Studium ein Ausbildungsplatz angeboten werden kann. Du machst als Deine normale Ausbildung und studierst nebenbei an einer Hochschule- So hast Du nach drei Jahren eine Berufsausbildung und einen Studienabschluss.

Für das Studium Sportmanagement als duales Studium würde es in der Praxis dann so aussehen, dass Du in einem Unternehmen eine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann machst und parallel dazu an einer Partnerhochschule den Bachelor in Sportmanagement machst. So hast du nach drei Jahren eine abgeschlossene Berufsausbildung, ein abgeschlossenes Sportstudium und die mittlerweile so wichtige praktische Berufserfahrung. Welche Institute ein duales Sportstudium anbieten, findest du unter der Rubrik Studieninstitute.





Auch finanziell ist das duale Sportstudium sehr interessant. Hier gibt es zwar unterschiedliche Modelle, aber in der Regel beteiligen sich die Arbeitgeber an den Studienkosten. Es gibt sogar Unternehmen, welche die Studienkosten voll übernehmen. Hierfür musst Du dann zum Beispiel als Gegenleistung das Sportstudium in der Regelstudienzeit beenden und Dich für ein paar Jahre nach dem Sportstudium an das Unternehmen binden. Dieses investiert ja quasi in Deine Zukunft und möchte davon natürlich etwas haben. Wie gesagt gibt es hier jedoch unterschiedliche Modelle, welche von Institut zu Institut unterschiedlich sind. Informiere Dich über die finanziellen Gegebenheiten also bei dem Unternehmen, mit dem Du ein duales Sportstudium durchführen möchtest. Sehr beliebt bei einem dualen Sportstudium sind die Studiengänge Sport- und Eventmanagement und Sportmarketing.


Duales Sportstudium - TippsUnser Tipp:

Wenn Du Dich für ein duales Sportstudium interessierst, dann suche Dir zuerst Unternehmen raus, die mit Hochschulen in Bezug auf ein duales Studium kooperieren. Wichtig ist, dass Du Unternehmen wählst, die in dem Bereich arbeiten, der Dich interessiert. Viele Unternehmen beteiligen sich auch an den Kosten des dualen Studiums. Sozusagen mit dem Ziel, in spätere qualifizierte Arbeitskräfte zu investieren. Es ist sicher nicht verkehrt, sich solche Unternehmen herauszusuchen.


Ablauf duales Sportstudium

Duales Sportstudium - AblaufBei einem dualen Sportstudium finden die Universitätsphasen und die Praxisphasen immer abwechselnd statt, in der Regel in einem sogenannten Blockunterricht. Dies bedeutet, dass Du zum Beispiel drei Monate an der Hochschule studierst und danach drei Monate im Unternehmen arbeitest. Hier gibt es aber verschiedene Modelle des Zeitmanagements. Dies ist von Hochschule zu Hochschule und Unternehmen zu Unternehmen verschieden.

Es kann auch sein, dass Du im Rahmen des dualen Sportstudiums in den Abendstunden und am Wochenende Unterricht an dem relevanten Studieninstitut hast. Dies ist jedoch von Institut zu Institut verschieden. Hier solltest Du Dich vorher informieren, wie das duale Sportstudium zeitlich ablaufen wird.





Es gibt auch Unternehmen, welche zum Beispiel die Kosten für das Sportstudium übernehmen, unter der Voraussetzung, dass man sich nach dem Sportstudium einen gewissen Zeitraum an das Unternehmen bindet. Auch hier gibt es die verschiedensten Angebote. Es lohnt sich also, die verschiedenen Informationsmaterialien der Hochschulen und Unternehmen einmal unverbindlich zur Informationsaufnahme durch zu lesen.


Duales Sportstudium – Vorteile

Das duale Sportstudium bringt einige Vorteile mit sich. Die folgenden Punkte, welche aufgeführt werden, sind nur einige Vorteile, die sich im Rahmen eines dualen Sportstudiums ergeben. Letztendlich hat jeder individuelle Ansprüche an das Sportstudium, so dass sich hieraus auch individuelle Vor- und Nachteile ergeben. Versuche jedoch einmal selbst, für Dich ganz eindeutige Vorteile eines dualen Sportstudium herauszustellen. Die hier bannten Vorteile sind allgemein gehalten und treffen nicht auf jeden persönlich zu.

Duales SportstudiumAbschluss x 2

Bei einem dualen Sportstudium können die Studenten zwei Abschlüsse auf einmal erreichen: Zum einen eine abgeschlossene Berufsausbildung und zum anderen eben das abgeschlossene Studium, was in der Regel einen Bachelor-Titel mit sich bringt. So kann in drei Jahren eben ein Studium und eine Ausbildung abgeschlossen werden. Nur einmal zur Überlegung für Dich: Würdest Du erste eine Ausbildung machen und Dich dann entscheiden, studieren zu gehen, würdest Du Minimum sechs Jahre benötigen. Mit dem dualen Sportstudium kannst Du den Faktor Zeit halbieren. In 3 Jahren hast Du eine Ausbildung und einen Bachelor. Von der Berufserfahrung während Deiner Ausbildung einmal ganz abgesehen.

Vorteil duales SportstudiumGeld verdienen während des Sportstudiums

Bei einem dualen Sportstudium wird neben dem Studium eben auch gearbeitet und Geld verdient. Oftmals zwar „nur“ Azubi-Gehalt, aber auch davon kann man mittlerweile gut leben. Für viele ein wichtiges Kriterium, denn es gibt eben auch viele in unserer Gesellschaft, die sich ein Studium sonst nicht leisten könnten. Wenn Du dann noch von Deinem Arbeitgeber in Bezug auf die Studienkosten unterstützt wirst, hast Du zumindest genug Geld, um über die Runden zu kommen, bzw. auf eigenen Beinen stehen zu können. Ein durchaus wichtiger Faktor.

Vorteil duales SportstudiumGeringere Studienkosten

Viele Unternehmen investieren in ihre Dual-Studenten, indem sie das Studium finanziell voll oder zu einem gewissen Anteil übernehmen. Auch dies ist für viele ein wichtiges Kriterium, denn ein Sportstudium ist nicht günstig. Besonders dann nicht, wenn man eine eigene Wohnung finanzieren muss. Als Gegenleistung für die Studienkosten müssen sich die Dual-Studenten nach dem Studium eine gewisse Anzahl an Jahren an das Unternehmen binden. Aber dies ist von Unternehmen zu Unternehmen verschieden und nicht zu verallgemeinern.


Duales Sportstudium – Nachteile 

Das duale Sportstudium bringt jedoch auch einige Nachteile mit sich. Die folgenden Punkte, welche aufgeführt werden, sind nur einige Nachteile, die sich im Rahmen eines dualen Studiums ergeben. Letztendlich hat jeder individuelle Ansprüche an das Sportstudium, so dass sich hieraus auch individuelle Nachteile ergeben. Über die konkreten Nachteile eines dualen Sportstudiums kannst jedoch nur Du selbst referieren. Die hier genannten Nachteile sollen lediglich zur groben und allgemeinen Orientierung dienen.

Nachteile duales SportstudiumDoppelte Belastung

Das duale Sportstudium bringt für die Studenten eine doppelte Belastung mit sich: Zum einen die Ausbildung im Unternehmen und zum anderen das Studium. Dieses findet überwiegend in den Abendstunden und am Wochenende statt. Freizeit kommt hier also nicht an erste Stelle. Darüber sollte man sich vorher im Klaren sein. Definitiv arbeitsintensive drei Jahre. Diese Belastung ist sicherlich nicht für jeden geeignet. Besonders im privaten Bereich müssen bei der Terminplanung in dieser Zeit sicher Abstriche gemacht werden.

Nachteile duales SportstudiumAbhängig von Kooperationspartner der Hochschulen

Jede Hochschule, die ein duales Sportstudium anbieten, kooperieren mit anderen Unternehmen, so dass es dann nicht immer das Wunschunternehmen ist, in dem man arbeitet, bzw. seine Ausbildung macht. Hier müssen dann Abstriche gemacht werden. Schaue Dir einfach vorher an, welche Unternehmen mit welchen Hochschulen in Kooperation stehen und frage Dich selbst, ob Du Dir vorstellen kannst bei Direxen Unternehmen zu arbeiten. Dies ist besonders dann wichtig, wenn Du Dich für einige Jahre nach dem Sportstudium an das jeweilige Unternehmen bindest.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close