Das Studium BWL mit Vertiefung „Sport“ 

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Vertiefungen im Bereich Sportbusiness ist eine sinnvolle Strukturierung des „Sportstudiums“. Hierbei werden zunächst die Kernkompetenzen der Betriebswirtschaft erworben und dann auf unterschiedliche Bereiche der Sportbranche angewandt. Egal ob es um die großen oder kleinere Sportvereine geht – Geführt werden diese mittlerweile wie Unternehmen und Marken. Besonders professionelle Sportvereine sind im Prinzip nichts anderes als Wirtschaftsunternehmen. Das Studium BWL mit Vertiefung Sport nimmt sich genau dieser Tatsache an.

Fußball ManagementMit dem Bachelor in Business Administration mit Vertiefung Sportbusiness erlangen die Absolventen all diejenigen Qualifikationen, die sie in der Sportwelt zu einem begehrten Mitarbeiter machen: BWL Fachkenntnisse, Sportbusiness Know-How und ein Netzwerk in die Sportbranche.

Das klassische wirtschaftswissenschaftliche Studium wird mit Prozessen, Konzepten und branchenspezifischen Eigenschaften des Sportbusiness kombiniert. Die Grundkenntnisse von BWL sind eine wichtige Basis, um erfolgreich ins Berufsleben zu starten – egal in welcher Branche. Dementsprechend sind auch Inhalte der Module aufgebaut: Bilanzen, Strategien und Unternehmensprozesse etc. werden interdisziplinär gelehrt und analysiert und anhand aktueller Fallbeispiele aus der Sportwelt verglichen und diskutiert.

Unsere Empfehlung für das Fernstudium SportUnsere Empfehlung

Hier solltest Du einen Blick drauf werfen
Nützliche Links zu Studieninstituten mit dem Angebot BWL mit Vertiefung Sport

Sportbusiness Campus – Staatlich anerkannt studieren im Bundesliga-Stadion

 d

Infos zum Sportbusiness Campus:

SBC_claim_unten_1zeiligDas Studium findet nicht auf „irgendeinem Campus“ statt, sondern in Fußball- und Eventarenen: In den Stadien und Sportarenen der Sportstadt Düsseldorf,  bei den Fußball-Bundesligisten SpVgg Greuther Fürth und VfL Wolfsburg– die Campus sind eine der modernsten Fußball- und Eventarenen Europas, Bundesliga-Stadien, die Hörsäle VIP-Logen der Arenen, Pressezentren der Vereine, Konferenzräume der Geschäftsstelle. So verbinden sich staatlich anerkannte wissenschaftliche Ausbildung mit dem Erleben von Top-Management-Prozessen eines Fußball-Bundesligisten.

Der Bachelor richtet sich an alle BWL- und Sportinteressierten, die fundierte branchenspezifische Kenntnisse erlangen möchten. Ob (Fach-)Abiturient oder Quereinsteiger mit Hochschulreife – Sie werden nicht nur mit den Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften vertraut, sondern auch mit den Eigenheiten der Sportbranche.

Sportstudium Sport- und EventmanagementUnser Tipp:

Mit dem Studium BWL mit Vertiefung Sport kannst Du nach Deinem Studium gleich mit zwei erheblichen Vorteilen auftrumpfen: Zum Einen die Kompetenzen der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre  und zum Anderen die Kompetenzen der Sportökonomie. Mit diesem Studium bist du relativ breit aufgestellt, so dass Du nach dem Studium eben nicht nur auf einen konkreten Bereich fokussiert musst. Und Du hebst Dich von anderen Absolventen ab, die eben „nur“ ein reines Sportstudium absolviert haben.

Studieninhalte des Studiums BWL mit Vertiefung Sport

Im Folgenden siehst Du eine kleine Übersicht mit den groben Inhalten des Studiums BWL mit Vertiefung Sport. Die hier gezeigten Inhalte sollen lediglich zur groben inhaltlichen Orientierung dienen. Grundsätzlich sind die konkreten Studieninhalte von Hochschule, Universität und Akademie verschieden. Auch hier können wir Dir nur ausdrücklich ans Herz legen, in das Curriculum des jeweiligen Studieninstitutes zu schauen. Hier wirst Du alle inhaltlich relevanten Informationen zur Verfügung gestellt bekommen. Besonders bei den Sport-Vertiefungen setzen Studieninstitute differenzierte Schwerpunkte. Wir können Dir darüber hinaus nur empfehlen, die persönliche Beratung in Anspruch zu nehmen, sollte Dein gewünschtes Institut diese anbieten.

  • Grundlagen der BWLSportstudium Inhalte
  • Personalführung
  • Marketing
  • Accounting & Controlling
  • Sportmanagement
  • Sportmarketing
  • Sportökonomie
  • Sportevent-Management

Wie die einzelnen Themen verteilt sind und wo genau der Fokus drauf liegt, ist von Institut zu Institut unterschiedlich. In der Regel werden die erworbenen betriebswirtschaftlichen Kompetenzen mit dem Sportbusiness verknüpft. Zum Beispiel, wie das Marketing aus der normalen Wirtschaft in das Sportbusiness transportiert werden kann. Ein wichtiger Inhalt des Studiums ist darüber hinaus der Aufbau des Sportmarktes. Du wirst hier unter anderem lernen, wie der Sportmarkt aufgebaut ist und funktioniert sowie welche verschiedenen Zielgruppen durch den Sport vereint werden.

Tipp zum Sportstudium Sport- und EventmanagementUnser Tipp:

Solltest Du in der Vertiefung Sport während Deines Studiums schon herausfinden, welcher Bereich Dich am Meisten interessiert (zum Beispiel Sportmarketing oder  Sportevent-Managament), solltest Du versuchen in den Semesterferien schon einmal ein Praktikum in diesem Bereich zu absolvieren. Bei einigen Studieninstituten ist ein Praktikum zum Beispiel auch Pflichtbestandteil des Studiums. Nutze diese Möglichkeit auf jeden Fall, um praktische Erfahrungen zu sammeln.

Berufsfelder nach dem Studium BWL mit Vertiefung Sport

Die beruflichen Möglichkeiten nach dem Studium BWL mit Vertiefung Sport sind sehr vielseitig, da Du während des Studiums mehrere Kompetenzen erworben hast. Ob das im Sportmarketing, der Pressearbeit, der Vereinsführung oder der Planung und Durchführung von Veranstaltungen ist, liegt an Dir. Die fachlichen Kompetenzen für die genannten Bereiche wirst Du auf jeden Fall während Deines Studiums erworben haben. Es liegt an Die, herauszufinden, welche fachlichen Bereiche Deine Leidenschaft sind.

Im Folgenden ein kleiner Auszug von potentiellen Berufsfeldern nach dem Studium BWL mit Vertiefung Sport:

  • Eventmanager von Sportveranstaltungen
  • Sportmanager von Athleten
  • Sportstätten-Manager
  • Spielbetriebsleiter
  • Sponsoring-Manager für Veranstaltung
  • Marketing-Manager in Sportvereinen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close